Veranstaltungen / Termine

 

Liebe Freunde des St. Patricks Day in der Maingauhalle,

auch wir bleiben von der aktuellen Entwicklung in Sachen Coronavirus nicht verschont. Aus diesem Grund werden wir die geplante Veranstaltung vom 17.März auf einen anderen Termin Ende Mai /Anfang Juni verlegen. Sobald dieser Termin feststeht, werden wir das entsprechend anzeigen. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit oder Sie haben die Möglichkeit, Ihre Tickets an Ihrer jeweiligen Vorverkaufsstelle zurück zu geben. Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Maßnahme.

Freitag, 13. März 2020  20.00 Uhr 

Maingauhalle Aus organisatorischen Gründen wird die Veranstaltung mit den „Steptokokken“ im Herbst 2020 stattfinden. Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben. Wir bitten um Ihr Verständnis

Bacterial World“
Medizin-Musik-Varieté-Comedy mit den Steptokokken

Inken Röhrs und Elisa Salamanca präsentieren eine abendfüllende Comedy-Show: Zwei zu menschlicher Größe mutierte Bakterien mit pinkfarbenen Tüllhut und grünen Kunstrasenkleid tanzen in eineinhalb Stunden um die Welt, dass es einen mikro- und makrokosmisch schwindelt. Die Steptokokken präsentieren ein Varieté-Programm mit Stepptanz, Gesang und einer kräftigen Dosis Humor.
Achtung: Infektionsprogramm. Und zwar eins mit niedriger Inkubationszeit! In „Bacterial World“ reisen die Steptokokken eineinhalb Stunden lang um die Welt der Medizin, dass es einen mikro- und makrokosmisch nur so schwindelt. Da wird ein Konzert gehustet, die Straßenkämpfer der totalen Mundhygiene Karius und Bactus zücken ihre Instrumente und zwei Schwestern vom Pflegepersonal präsentieren die Top-Ten-Hits aus dem Krankenhausalltag.

In ihrem Comedy-Medizin-Programm „Bacterial World“ verbinden Musikerin Inken Röhrs und Komödiantin Elisa Salamanca nicht nur Wortwitz, Stepptanz und Gesang, sondern leisten schonungslose Aufklärung in der Welt der Medizin.

Dienstag, 17. März 2020  20.00 Uhr
Wir feiern den St. Patricks Day 
mit Princes of Ales – Classic Irish Folk, Klassiker der Irischen Folkmusik

Liebe Freunde des St. Patricks Day in der Maingauhalle,

auch wir bleiben von der aktuellen Entwicklung in Sachen Coronavirus nicht verschont. Aus diesem Grund werden wir die geplante Veranstaltung vom 17.März auf einen anderen Termin Ende Mai /Anfang Juni verlegen. Sobald dieser Termin feststeht, werden wir das entsprechend anzeigen. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit oder Sie haben die Möglichkeit, Ihre Tickets an Ihrer jeweiligen Vorverkaufsstelle zurück zu geben. Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Maßnahme.



Ganz im Vordergrund steht der Spaß an der Musik, der auch leicht aufs Publikum überspringt. Wenn die Princes spielen, empfiehlt es sich, die Spoons zum Mitmachen bereit zu halten. Die Lieder sind dem irlandbegeisterten Zuhörer sicher alle bekannt, und so wird ein Auftritt der Princes schnell zu einem ‚Kurzurlaub‘ in Irland.
mit dabei die „The Black Pipers“
Klein aber fein – The Black Pipers e. V. ist eine kleine Dudelsackgruppe aus Aschaffenburg. Deren Mitglieder teilen sich nicht nur ihre Liebe zur schottischen Dudelsack-Musik, sondern auch den Anspruch auf ein gutes, abwechslungsreiches musikalisches Repertoire. Neben Liedern, die auch hierzulande schon längst zu Gassenhauern geworden sind, stehen bei den Black Pipers Settings ganz vorne, die zunächst unbekannter sind, aber beim Publikum schon viel Gehör bekommen haben und sehr gut ankommen.

Samstag, 21. + Sonntag, 22. März  2020
Frohsinntheater

Samstag, 28. März
Jahreskonzert der Musikschule Kleinostheim

Freitag, 15. Mai 2020       20.00 Uhr                               

Männerschnupfen© Reloaded
Die einzigartige Duo-Kabarett-Comedy-Show

Warum leiden Männer immer mehr als Frauen, wenn sie krank sind? Das Phänomen „Männerschnupfen“ ist ein Paradebeispiel für das vermeintliche Unverständnis zwischen Männlein und Weiblein. Das Duo-Comedy-Kabarett Männerschnupfen Reloaded basiert auf dem gleichnamigen Buch von Peter Buchenau und Ina Lackerbauer, erschienen 2016 im Springer Verlag.

Peter Buchenau spielt den leidgeplagten Männerschnupfen-Patienten, der dem Publikum aus tiefster Überzeugung erklärt, dass die armen Männer bei einem Männerschnupfen wesentlich stärkere Schmerzen erlitten, als Frauen bei einer Geburt. Kein Wunder, dass Peter auch von seiner Bühnenpartnerin Gloria nicht wirklich viel Verständnis bekommt. Die bewegt ihn schließlich aber immerhin, doch eine Arztpraxis aufzusuchen. So landet der arme Peter bei einer militärisch unterkühlten Ärztin, die ihm unzählige Medikamente verschreibt, weil sie mit der profitgierigen anabolika kaufen Apothekerin unter einer Decke steckt. Das ganze Stück gipfelt dann in dem absoluten Höhepunkt, dass Peter sämtliche Pillen auf einmal nimmt und nicht nur seiner eigenen Leber begegnet, sondern auch von der Sensenfrau zuhause aufgesucht wird. Am Ende bringt Peter Buchenau die Botschaft hinter „Männerschnupfen“ auf den Punkt: Letztendlich geht es auch bei „Männerschnupfen“ um Liebe und Anerkennung.
www.maennerschnupfen.show

Freitag, 16. Oktober 2020 20.00 Uhr

Duo Pariser Flair
Madam Piaf – Enttarnung einer Diva
Chanson – Theater

Ihr Leben lang hat Édith Piaf die blanke Wahrheit nie gescheut. Und so nähert Marie Giroux sich in ihrem neuen Programm „Madame Piaf“ der Diva: schonungslos und unprätentiös – nur mit wesentlich mehr Charme und Humor, als die Piaf selbst zu versprühen verstand. Und es braucht kaum mehr als Giroux‘ Anmoderation, um zu erahnen, dass hier eine französische Chansonsängerin in das Leben einer anderen, noch viel berühmteren Chansonsängerin auf durchaus überraschendere Weise eintaucht, um die andere, unbekanntere Seite der Piaf zu präsentieren. Marie Giroux und die Pianistin Jenny Schäuffelen reichen ihrem Publikum die Hand zu einem außergewöhnlichen Exkurs durch das Leben der berühmten und berüchtigten, gefeierten und anabolika tabletten kaufen gefürchteten Piaf. Sie diskutieren mit Wortwitz und Schlagfertigkeit nicht minder authentische Außensichten des von Tragödien durchzogenen Leben Piafs: sie widmen sich den zahlreichen Liebschaften und deren Nutzen für die große kleine Piaf.
Giroux überrascht ihr Publikum bei der? Enttarnung einer Diva? mit den großen Männern des Chansons, von Charles Aznavour, Piafs früherem Privatsekretär, über Gilbert Bécaud, Yves Montand, Georges Moustaki, der für Piaf Milord textete, bis zu Jacques Pills und Johnny Hallyday.

www.pariser-flair.de

 

Freitag, 09. Oktober

Tag des Ehrenamtes

 Freitag, 13. November 2020    19.00 Uhr   

Die Höhner kommen zum Auftakt der Fastnachtssaison 2020/2021 nach Kleinostheim.
Lebensbejahende Zuversicht und Lust an der Freude versprühen die Höhner wie keine andere Gruppe. Am 13.11.2020, direkt nach dem Beginn der 5. Jahreszeit, möchte die Kölner Band mit ihren Fans in Kleinostheim feiern, singen und lauthals lachen: bei einem mitreißenden Konzert voller Energie, Stimmung und Emotionen.

Die Auftritte der Höhner sind immer mehr als bloße Konzerte. Hier wird offen und laut die Liebe zum Leben und zu den Mitmenschen gefeiert. Mit seiner Herzlichkeit, guten Laune und Energie steckt das Kölner Sextett das Publikum einfach an. „Wer zu unseren Konzerten kommt, soll einen Abend lang mit uns zusammen das Leben und die Liebe feiern“, so Henning Krautmacher. „Und zwar in all seinen Facetten und mit all seinen Höhen und Tiefen, glücklichen wie traurigen Momenten“, ergänzt Hannes Schöner.
Genau diese Vielfalt des Lebens fangen die Höhner auch in ihrer Musik und in ihren Konzerten ein, denn die Kölsche Band überzeugt mit fetzigen Rockhymnen und echten Stimmungsknallern genauso wie mit eher stillen Liedern. Auch diesmal präsentieren Henning Krautmacher, Hannes Schöner, Jens Streifling, Micki Schläger, Joost Vergoosen und Heiko Braun wieder ihre gesamte musikalische Bandbreite mit neuen Songs und echten Klassikern.
„Schenk mir dein Herz“, „Viva Colonia“ und „Wenn nicht jetzt, wann dann?“ in der Maingauhalle.
Also Vorband und zur Aftershow wird die Kölsche Partyband „Hey Kölle“ kräftig einheizen.
Wir freuen uns auf einen Abend op kölsche Art mit echten Stars der deutschen Musikszene.

 

Sonntag, 29. November 2020    17.00 Uhr   

Clemens Bittlinger mit Carlos Martinez sowie den musikalischen Begleitern David Plüss und David Kandert  mit seinem Programm „Pantomime & Chanson“

Carlos Martínez
Der spanische Meister der Mimik und Gesten zaubert seine Geschichten von der Bühne direkt ins Herz der Zuschauer. Fasziniert von den stillen Bewegungen eines einzigen Mannes im Scheinwerferlicht lässt sich das Publikum in eine Welt entführen, in welcher ein scheinbar harmloses Spiel plötzlich an den Rand menschlicher Abgründe stößt, und wo dem Alltäglichen ganz unvermittelt ein Zauber von Ewigkeit anhaftet. Dazwischen lässt der Mime  seinen übermütigen Humor Kapriolen tanzen, so dass heiteres Gelächter die Stille durchbricht.

Wer bei einer Vorstellung von Carlos Martínez Tränen gelacht hat, der hat  seiner Seele etwas Gutes getan.

Kartenvorverkauf in 63801 Kleinostheim

 Gemeinde Kleinostheim /Rathaus Kardinal- Faulhaber- Straße 12  Zimmer 37

Tel.: (06027) 474 236 ;  E Mail: ticket@maingauhalle.de
Im Internet: www.adticket.de  – bitte Maingauhalle eingeben.

 Jasmin’s Blumenwiese Tel.: (0 60 27) 69 93 Kirchstr. 14

 Sauer HAUSHALT- EISENWAREN Tel.: (0 60 27) 84 18 Schillerstr. 42

Getränke Fecher, Tel.: (06027) 8769 ; Hanauer Straße 36

 Infos: www.maingauhalle.de

 Geschenktipp: Kulturscheck
Der Ausgabepreis für die Kulturschecks beträgt 50,00 € und hat einen Wert von 60,00 €

 

 

 

 

 

Freitag, 31. Januar 2020   20.00 Uhr  
Das Kabarettduo Küchen-Geplänkel
Aberwitziges Musikkabarett mit Kultstatus

Wir packen aus !
– kann eine ganz schön erschreckende Drohung sein, wenn aber zwei Frauen mit den Namen Susa & Uschi das sagen, ist zwei Stunden lang beste Unterhaltung und Muskelkater in den Lachmuskeln angesagt.
Susa & Uschi bleiben sich in „Wir packen aus!“ nichts schuldig und beleuchten ausgesprochen humorvoll Zwischenmenschliches und Übermenschliches; und ganz nebenbei erfährt der Zuschauer wie ein Urlaub in Thailand aussehen kann.

 

 

Donnerstag, 28. November 2019      20.00 Uhr,  Einlass 19.00 Uhr
Michl Müller (dreggsagg)   „Müller…nicht Shakespeare!“

Michl Müller ist mit seinem aktuellen Programm „Müller…nicht Shakespeare!“ auf Tour.

Scharfsinnig nimmt Michl Aktuelles aus Politik oder Gesellschaft aufs Korn, dabei ist der Humor des  fränkischen Kabarettisten gewohnt lebensnah und authentisch. Der selbsternannte „Dreggsagg“ (Fränkisch für „Schelm“) aus Bad Kissingen spricht alles an, für ihn gibt es keine Tabus.

Michls Kabarettprogramm ist packend und mitreißend bei seiner Reise durch den alltäglichen Wahnsinn unserer Zeit. Mit seinem fränkischen Dialekt und seinem spitzbübischen Charme hat er dabei das Publikum schnell auf seiner Seite.

Nach einem Abend mit dem energiegeladenen Michl Müller möchte man ihm am liebsten mit Shakespeares Worten zurufen „Gut gebrüllt Löwe“!

Pressestimmen
 
„Drei Stunden Witz und Humor, Shakespeares Stimme aus dem Jenseits – „Müller … nicht Shakespeare“ war als Programm des Kabarettisten Michl Müller packend und mitreißend. Das Publikum begleitete den Franken auf seiner Reise durch den alltäglichen Wahnsinn unserer Zeit. Mit seinem fränkischen Dialekt und seinem spitzbübischen Charme hatte er dabei das Publikum (…)  schnell auf seiner Seite.“
Mittelbayerische Zeitung
 
„Nichts und Niemand aus Politik, Boulevard und Gesellschaft ist vor seinem erfrischend respektlosen Mundwerk sicher, wenn er pointenreich auf Reise geht. Sage und schreibe dreieinhalb Stunden (…) beherrscht der energiegeladene Komiker Bühne, Saal und Publikum, das aus dem Lachen gar nicht mehr herauskommt.“
Main-Post

„Ein Feuerwerk der Pointen.“
Ostthüringer Zeitung

 
Michl Müller „Müller…nicht Shakespeare!“ –Tour 2018/2019

Kartenvorverkauf in 63801 Kleinostheim
Gemeinde Kleinostheim /Rathaus Kardinal- Faulhaber- Straße 12 Zimmer 37
Tel.: (06027) 474 236 ;  E Mail: ticket@maingauhalle.de
Jasmin’s Blumenwiese Tel.: (0 60 27) 69 93 Kirchstr. 14
Sauer HAUSHALT- EISENWAREN Tel.: (0 60 27) 84 18 Schillerstr. 42
Im Internet unter www.adticket.de und bei allen bekannten Kartenvorverkaufsstellen!

 

 

 

 

 

 

 

 

Maingauhalle goes Kulturhöfchen  zur Kleinostheimer Kerb

Kulturhöfchen in der Kirchstraße (beim Elektro Timmer)

Samstag, 24.08. Kulturhöfchen:        20.00 Uhr

Shebeen Connection  Irish folk and more

„An Sibin“ war eine irische Kneipe in Frankfurt-Sachsenhausen. Shebeens, so die englische Schreibweise, waren in Irland geheime Orte, wo die geknechtete Bevölkerung ihrer von den Engländern verbotenen Lieblingsbeschäftigung nachkam, nämlich Musizieren und Trinken. Ganz legal trafen sich Anfang der 90er im Sibin in Frankfurt regelmäßig deutsche, schottische, irische und bretonische Musiker zur Session. Mittlerweile finden Sessions dieser Art in verschiedenen Irish Pubs in Frankfurt und Umgebung statt. Bühnenreife Formationen fanden sich hier immer wieder.

Trotz einiger Besetzungswechsel hat es SHEBEEN CONNECTION      verstanden die Spielfreude und Spontanität dieser Sessions auf Deutschland’s Bühnen weiterleben zulassen. Nach nunmehr 25 Jahren und zahlreichen Auftritten bis hin zum Rheingau Musik Festival ist die Kreativität ungebrochen und zeigt sich in Ausflügen in die Popmusik, wobei die Band selbst vor Dire Straits, Pink Floyd oder REM nicht halt macht.

Besetzung:

Alan Sherry (Waterford, Irland) –Vocals, Guitar
Thomas Schilling (Frankfurt) – Bass
Bertram Bühner (Frankfurt) – Whistles, Flute, Bluesharp, Clarinet

Sonntag, 25.08. ab 10.oo Uhr

Kinderspielstraße mit Daniel de Groot.

Daniel begeistert Jung und Alt und lädt zum Mitmachen ein. Dazu gibt es kreatives Kinderschminken von Eisglut Events

Sonntag, 25.08. Kulturhöfchen 19.00 Uhr

Wolfgang Fahr
– ein Mann, eine Gitarre, zehn Finger und Platz zum Atmen und Begegnen

Kulturhöfchen          20.00 Uhr

Rena Schwarz – Prinzessin ist auch kein Traumjob

Rena ist KEINE Märchentante, vielmehr räumt sie Grimm – so richtig auf!
Sie verlegt die alten Märchen in die heutige Zeit und analysiert sie gekonnt von rechts, links, oben und unten, wie auch von hinten…
Sind Märchen heute überhaupt noch zeitgemäß? Irgendwie schon: überall alleinerziehende Könige, Patchwork-Familien mit Stiefmutter mit Halbgeschwistern …Rena beleuchtet die Märchen aus vielen Perspektiven und vergleicht sie mit der Realität.

Z.B.: Können Hänsel & Gretel sich gar nicht mehr im Wald verirren, außer der Akku vom Smartphone ist leer und GPS geht nicht. Das Hexenhaus hätte nur noch eine Chance, wenn es WLAN hätte und der Lebkuchen glutenfrei wäre.
Und die Prinzessin hat überhaupt immer den langweiligsten Job und muss am Schluss den heiraten, den der König aussucht – und wenn`s der Frosch ist! Grenzt das nicht schon an Zwangsehe?
Manchmal sind ihre Geschichten so absurd, dass sie schon wieder wahr sein könnten. Es sind geschickt inszenierte Gedanken, unterhaltsam und zugleich mit Tiefgang, unterbrochen von liebenswert-witzigen und bitterbösen Liedern.

Neugier geweckt? Dann also los! Wir sehen uns 🙂

und wenn sie nicht gestorben sind …

(Von und mit Rena Schwarz | Supported by Monika Blankenberg | Text „Schneewittchenlied“ mit freundlicher Genehmigung von Stefan Pölt)

 

Montag, 26.08. Kulturhöfchen   20.00 Uhr

Joe Ginnane

„Unpluggedfolkbluesrockpop“ Keine Kultgruppe ist ihm heilig,

keine Popgruppe verpönt, kein Oldie too old und kein Hit zu frisch. Irish Folk, Bob Dylan, Red Hot Chili Peppers, Tom Petty, Avril Lavigne, Neil Young, The Who, Beatles, Stones, U2, Bon Jovi, The Ramones, Johnny Cash, Neil Diamond, The Kinks, Green Day, Bruce Springsteen,

 

 

 

Donnerstag, 28. November 2019      20.00 Uhr,  Einlass 19.00 Uhr
Michl Müller (dreggsagg)   „Müller…nicht Shakespeare!“

Michl Müller ist mit seinem aktuellen Programm „Müller…nicht Shakespeare!“ auf Tour.

Scharfsinnig nimmt Michl Aktuelles aus Politik oder Gesellschaft aufs Korn, dabei ist der Humor des  fränkischen Kabarettisten gewohnt lebensnah und authentisch. Der selbsternannte „Dreggsagg“ (Fränkisch für „Schelm“) aus Bad Kissingen spricht alles an, für ihn gibt es keine Tabus.

Michls Kabarettprogramm ist packend und mitreißend bei seiner Reise durch den alltäglichen Wahnsinn unserer Zeit. Mit seinem fränkischen Dialekt und seinem spitzbübischen Charme hat er dabei das Publikum schnell auf seiner Seite.

Nach einem Abend mit dem energiegeladenen Michl Müller möchte man ihm am liebsten mit Shakespeares Worten zurufen „Gut gebrüllt Löwe“!

Pressestimmen
 
„Drei Stunden Witz und Humor, Shakespeares Stimme aus dem Jenseits – „Müller … nicht Shakespeare“ war als Programm des Kabarettisten Michl Müller packend und mitreißend. Das Publikum begleitete den Franken auf seiner Reise durch den alltäglichen Wahnsinn unserer Zeit. Mit seinem fränkischen Dialekt und seinem spitzbübischen Charme hatte er dabei das Publikum (…)  schnell auf seiner Seite.“
Mittelbayerische Zeitung
 
„Nichts und Niemand aus Politik, Boulevard und Gesellschaft ist vor seinem erfrischend respektlosen Mundwerk sicher, wenn er pointenreich auf Reise geht. Sage und schreibe dreieinhalb Stunden (…) beherrscht der energiegeladene Komiker Bühne, Saal und Publikum, das aus dem Lachen gar nicht mehr herauskommt.“
Main-Post

„Ein Feuerwerk der Pointen.“
Ostthüringer Zeitung

 
 
Michl Müller „Müller…nicht Shakespeare!“ –Tour 2018/2019

Kartenvorverkauf in 63801 Kleinostheim
Gemeinde Kleinostheim /Rathaus Kardinal- Faulhaber- Straße 12 Zimmer 37
Tel.: (06027) 474 236 ;  E Mail: ticket@maingauhalle.de
Jasmin’s Blumenwiese Tel.: (0 60 27) 69 93 Kirchstr. 14
Sauer HAUSHALT- EISENWAREN Tel.: (0 60 27) 84 18 Schillerstr. 42
Im Internet unter www.adticket.de  ; www.printyourticket.de und bei allen bekannten Kartenvorverkaufsstellen!

 

 

 

 

 

Freitag, 21. Juni 2019  ab 18.00 Uhr

Fetè de la Musique

Open Air vor der Maingauhalle

Bei schlechter Witterung in der Maingauhalle

 Mitwirkende:

Heino Töpler solo          Rock und Pop unplugged 

LUNE & SOLEIL                 Deutsche Lieder und französische Chansons

Ein besonderes Projekt von BETWEEN THE LINES ist „lune & soleil“ zusammen mit der Sängerin Christine Ostheimer.
Mit diesem Programm möchte das vielseitige Quartett das Publikum in die Welt der Liebe und des Schmerzes, der Freude und des Leides mit Hilfe von deutschsprachigen Liedern und französischen Chansons entführen.
Das Repertoire umfasst Chansons von Edith Piaf, Jacques Brel, George Moustaki, Maxime le Forestier, Zaz, deutsche Songs von Klaus Hoffmann, Elif, Silbermond, Schandmaul und noch vielen anderen Liedermachern dies und jenseits des Rheines.
Die Besetzung des Quartetts LUNE & SOLEIL: Christine Ostheimer und Sabine Kordonis (voc.), Dominic Weipert (bass) und Stefan Sauer (git.) 

Klaus Schreier solo        Akustischer Bluesrock

Der Gitarrist und Sänger des Unplugged Trios After Midnight interpretiert einige seiner Lieblingsstücke aus den 60ern und 70ern.

acoustic massacre          Acoustic Deutschrock

Acoustic Massacre wurde 2006 als „Acoustic“ Projekt gegründet und war eigentlich nur als einmalige Sache für einen Geburtstag angedacht. Doch danach haben die fünf Jungs Blut geleckt und sich im Proberaum eingesperrt. Herausgekommen sind Deutschrocklieder die manchmal Laut , manchmal auch etwas weniger laut und vielleicht sogar mal leise sind !Von der ruhigen Ballade bis hin zur punkigen Pogonummer haben die selbsternannten Pussypunks : Flo (Gesang), Daniel (Gitarre/Gesang), Sebastian(Gitarre), Markus (Bass) und Dominik (Schlagzeug) alles auf Lager. Wer auf Bands wie Tomte oder Madsen steht sollte sich Acoustic Massacre nicht entgehen lassen. Für Herbst/Winter 2009 ist die Veröffentlichung ihres ersten Albums geplant. Bis dahin heißt es warten und sich die Jungs auf jeden Fall mal „Live“ anschauen. So viel zur Bandgeschichte, bis zum nächsten Mal, don`t drink and drive! 

Für Essen und Trinken ist gesorgt,

Der Partnerschaftsverein freut sich auf Ihren Besuch

Kartenvorverkauf in 63801 Kleinostheim
Gemeinde Kleinostheim /Rathaus Kardinal- Faulhaber- Straße 12 Zimmer 37
Tel.: (06027) 474 236 ;  E Mail: ticket@maingauhalle.de
Jasmin’s Blumenwiese Tel.: (0 60 27) 69 93 Kirchstr. 14
Sauer HAUSHALT- EISENWAREN Tel.: (0 60 27) 84 18 Schillerstr. 42
Im Internet unter www.adticket.de  und bei allen bekannten Kartenvorverkaufsstellen!
Geschenktipp: Kulturscheck
Der Ausgabepreis für die Kulturschecks beträgt 50,00 € und hat einen Wert von 60,00 €

 

Samstag, 09. März 2019  20.00 Uhr
Hessische Mundartcomedy mit Hilde, Hiltrud & Dande Rotraud – Ihne Ihr 3 Faltigkeit

Hessische Weiblichkeit in Vollendung
Sie wollten schon immer mal die hessische Weiblichkeit studieren?
Ihre Lachmuskeln brauchen Training? Sie glauben, Ihre Frisur sei missglückt?
Dann kommen Sie zu uns. Hier erfahren Sie, was hessische Katholiken von Vegetariern erwarten und wie viel Intelligenz und gutes Aussehen auch dünne Beine tragen können. Mit dieser hessischen „3 Faltigkeit“ in den besten Jahren kredenzen wir Ihnen drei bekannte hessische Künstlerinnen:
Die gut abgehangene Provinzdiva Rotraud Reußwig aus Katholisch Willeroth; das besonders magere Sahnestücksche Hiltrud aus dem wunderschönen Hanau und als herzhafte Beilage Hilde aus Bornheim, ein echtes Frankfurter Schlappmaul.
Ein Abend des guten Geschmacks. Darauf freuen sich mit Ihnen Hilde, Hiltrud und die Dande Rotraud.Kartenvorverkauf in 63801 Kleinostheim
Gemeinde Kleinostheim /Rathaus Kardinal- Faulhaber- Straße 12 Zimmer 37
Tel.: (06027) 474 236 ;  E Mail: ticket@maingauhalle.de
Jasmin’s Blumenwiese Tel.: (0 60 27) 69 93 Kirchstr. 14
Sauer HAUSHALT- EISENWAREN Tel.: (0 60 27) 84 18 Schillerstr. 42
Im Internet unter www.adticket.de  ; www.printyourticket.de und bei allen bekannten Kartenvorverkaufsstellen!
Geschenktipp: Kulturscheck
Der Ausgabepreis für die Kulturschecks beträgt 50,00 € und hat einen Wert von 60,00 €Sonntag, 17. März 2019  20.00 Uhr
Wir feiern den St. Patricks Day 
mit Princes of Ales – Classic Irish Folk, Klassiker der Irischen Folkmusik

Ganz im Vordergrund steht der Spaß an der Musik, der auch leicht aufs Publikum überspringt. Wenn die Princes spielen, empfiehlt es sich, die Spoons zum Mitmachen bereit zu halten. Die Lieder sind dem irlandbegeisterten Zuhörer sicher alle bekannt, und so wird ein Auftritt der Princes schnell zu einem ‚Kurzurlaub‘ in Irland. The Black Klein aber fein – The Black Pipers e. V. ist eine kleine Dudelsackgruppe aus Aschaffenburg. Deren Mitglieder teilen sich nicht nur ihre Liebe zur schottischen Dudelsack-Musik, sondern auch den Anspruch auf ein gutes, abwechslungsreiches musikalisches Repertoire. Neben Liedern, die auch hierzulande schon längst zu Gassenhauern geworden sind, stehen bei den Black Pipers Settings ganz vorne, die zunächst unbekannter sind, aber beim Publikum schon viel Gehör bekommen haben und sehr gut ankommen. Die erst vor knapp einem Jahr gegründeten Black Pipers blicken jetzt schon zurück auf ein Jahr mit zahlreichen öffentlichen Auftritten und privaten Engagements vor allem im Rhein-Main-Gebiet; nicht zuletzt auf dem St. Patrick’s Day in der Maingauhalle zu Kleinostheim im März 2014.
The Uniceltics e.V. – Irish Dance Mainz haben leider abgesagt. Wir versuchen entsprechenden Ersatz zu bekommen.Kartenvorverkauf in 63801 Kleinostheim
Gemeinde Kleinostheim /Rathaus Kardinal- Faulhaber- Straße 12 Zimmer 37
Tel.: (06027) 474 236 ;  E Mail: ticket@maingauhalle.de
Jasmin’s Blumenwiese Tel.: (0 60 27) 69 93 Kirchstr. 14
Sauer HAUSHALT- EISENWAREN Tel.: (0 60 27) 84 18 Schillerstr. 42
Im Internet unter www.adticket.de  ; www.printyourticket.de und bei allen bekannten Kartenvorverkaufsstellen!
Geschenktipp: Kulturscheck
Der Ausgabepreis für die Kulturschecks beträgt 50,00 € und hat einen Wert von 60,00 €Freitag, den 24. Mai   2019                      20.00 Uhr
Pariser Flair  –  Eine musikalische Stadtführung in Kooperation mit dem Partnerschaftsverein Kleinostheim

Marie Giroux, Gesang
Jenny Schäuffelen, Klavier und Akkordeon
„Mesdames et Messieurs, demandez le Programme! Notre visite de Paris va commencer!“ …
Stellen Sie sich vor, Sie wären in Paris und Sie hätten dazu die beste Stadtführung, die man sich vorstellen könnte, nicht nur rein in den Doppeldecker und Stimme vom Band. Sondern musikalisch, kulinarisch und vieles mehr!
Auf so eine ganz und gar besondere Reise lädt Sie sowohl fachmännisch als auch überaus charmant das Duo Pariser Flair ein, die französische Opernsängerin  und jahrelange Wahlpariserin Marie Giroux und die norddeutsche Perle der Ostsee, die Pianistin und Akkordeonistin Jenny Schäuffelen. Von Aznavour bis Piaf über Brel und Becaud werden Sie auf dieser Tour die ganz großen Klassiker der französischen Chanson hören und besser kennenlernen aber auch allerlei interessante Tipps über Paris bekommen.Die Damen sparen keinen Bereich aus. Also werden Sie nicht gefeit sein vor Überraschungen und Unwägbarkeiten: Sie lernen Paris von allen Seiten kennen, von den neuesten interessantesten Sextoys und Eintrittspreisen in den Etablissements des Rotlichtviertels Pigalle bis zu den exquisiten Gaumenfreuden wie den Himbeermakronen von Ladurée. Kulturelle Empfehlungen geben die zwei eleganten Stadtführerinnen natürlich auch, ohne dass die Gourmets unter Ihnen nicht zugleich auf ihre Kosten kommen und an die Insidertipps in Sachen Gastronomie.Auf Ihrer Tour entlang der Seine und durch die Quartiers werden Sie zuweilen auch selbst gefordert: Mal gilt es, durch und durch erstaunliche Zusammenhänge zu erraten, mal werden Sie  zum Tanzen ermuntert. Bei dieser ganz besonderen Führung dürfen Sie sich also nicht wundern, wenn Sie sich plötzlich dabei ertappen, selbst einen berühmten Pariser Tango zu tanzen.
Um das Programm abzurunden, bekommen Sie als Gast einen kleine Tourbeschreibung, in der die ganzen Tipps und Adressen zusammengefasst sind, mit denen Sie an diesem außergewöhnlichen Abend so ganz en passant vertraut gemacht worden sind. Und zwar ohne dass Ihnen bei dieser Stadtführung die Füße weh tun. Bei Ihrem nächsten Besuch in Paris können Sie dann alles ausprobieren!
„Also Mesdames et Messieurs einsteigen! Unsere Tour de Paris wird gleich starten….“Kartenvorverkauf in 63801 Kleinostheim
Gemeinde Kleinostheim /Rathaus Kardinal- Faulhaber- Straße 12 Zimmer 37
Tel.: (06027) 474 236 ;  E Mail: ticket@maingauhalle.de
Jasmin’s Blumenwiese Tel.: (0 60 27) 69 93 Kirchstr. 14
Sauer HAUSHALT- EISENWAREN Tel.: (0 60 27) 84 18 Schillerstr. 42
Im Internet unter www.adticket.de  ; www.printyourticket.de und bei allen bekannten Kartenvorverkaufsstellen!
Geschenktipp: Kulturscheck
Der Ausgabepreis für die Kulturschecks beträgt 50,00 € und hat einen Wert von 60,00 €Donnerstag, 28. November 2019      20.00 Uhr,  Einlass 19.00 Uhr
Michl Müller (dreggsagg)   „Müller…nicht Shakespeare!“
 Michl Müller ist mit seinem aktuellen Programm „Müller…nicht Shakespeare!“ auf Tour.Scharfsinnig nimmt Michl Aktuelles aus Politik oder Gesellschaft aufs Korn, dabei ist der Humor des  fränkischen Kabarettisten gewohnt lebensnah und authentisch. Der selbsternannte „Dreggsagg“ (Fränkisch für „Schelm“) aus Bad Kissingen spricht alles an, für ihn gibt es keine Tabus.Michls Kabarettprogramm ist packend und mitreißend bei seiner Reise durch den alltäglichen Wahnsinn unserer Zeit. Mit seinem fränkischen Dialekt und seinem spitzbübischen Charme hat er dabei das Publikum schnell auf seiner Seite.Nach einem Abend mit dem energiegeladenen Michl Müller möchte man ihm am liebsten mit Shakespeares Worten zurufen „Gut gebrüllt Löwe“!Pressestimmen
 
„Drei Stunden Witz und Humor, Shakespeares Stimme aus dem Jenseits – „Müller … nicht Shakespeare“ war als Programm des Kabarettisten Michl Müller packend und mitreißend. Das Publikum begleitete den Franken auf seiner Reise durch den alltäglichen Wahnsinn unserer Zeit. Mit seinem fränkischen Dialekt und seinem spitzbübischen Charme hatte er dabei das Publikum (…)  schnell auf seiner Seite.“
Mittelbayerische Zeitung
 
„Nichts und Niemand aus Politik, Boulevard und Gesellschaft ist vor seinem erfrischend respektlosen Mundwerk sicher, wenn er pointenreich auf Reise geht. Sage und schreibe dreieinhalb Stunden (…) beherrscht der energiegeladene Komiker Bühne, Saal und Publikum, das aus dem Lachen gar nicht mehr herauskommt.“
Main-Post„Ein Feuerwerk der Pointen.“
Ostthüringer Zeitung 
 
Michl Müller „Müller…nicht Shakespeare!“ –Tour 2018/2019Kartenvorverkauf in 63801 Kleinostheim
Gemeinde Kleinostheim /Rathaus Kardinal- Faulhaber- Straße 12 Zimmer 37
Tel.: (06027) 474 236 ;  E Mail: ticket@maingauhalle.de
Jasmin’s Blumenwiese Tel.: (0 60 27) 69 93 Kirchstr. 14
Sauer HAUSHALT- EISENWAREN Tel.: (0 60 27) 84 18 Schillerstr. 42
Im Internet unter www.adticket.de  ; www.printyourticket.de und bei allen bekannten Kartenvorverkaufsstellen!
Geschenktipp: Kulturscheck
Der Ausgabepreis für die Kulturschecks beträgt 50,00 € und hat einen Wert von 60,00 €